Stress Engineer - Tragflächen (w/m/d)

Ihr persönlicher Ansprechpartner
Frau Gloria Pride

Email schreiben
Telefon: +49 811 959880-0
Fax: +49 811 959880-69

Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos

Anzeige ID
14082

Arbeitsort
82234 Weßling, Oberbayern

Vermittlungsart

Branche

Wie soll Ihr nächster Job aussehen? Die Luftfahrtindustrie sucht eine Reihe von Qualifikationen und benötigt Ihr persönliches und fachliches Knowhow. Fühlen Sie sich angesprochen? Argo Aviation bringt Sie direkt zum Take-off - schnell und präzise.

Unser Kunde, ein aufstrebendes Unternehmen der Luftfahrtindustrie, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Stress Engineer - Tragflächen (w/m/d).

Ihr Plus bei unserem Kunden:

  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Persönliche Betreuung 
  • Work-Life-Balance
  • Arbeitszeitkonto / Freizeitausgleich
  • Attraktive Vergütung 
  • Empfehlungsprämien
  • Fundierte Branchenkenntnisse
  • Langfristige, enge Kundenbeziehungen
  • Beruflicher Wiedereinstieg
  • Fachspezifische Schulungen & Qualifizierungen

Wir kennen nicht nur die internen Arbeitsabläufe und die Unternehmenskultur unserer Kunden, sondern erfahren von Vakanzen oft, bevor diese veröffentlicht werden. Wir bringen Sie schnell und mit präziser Vorbereitung direkt zum richtigen Ansprechpartner!

Diese Aufgaben erwarten Sie:

  • Dimensionierung und Spannungsanalyse der Flügel- und Rumpfstruktur und der Schnittstellen wie z.B. Flügel-Rumpf- oder Flügel-Klappen-Schnittstelle mittels Handrechnungen, numerischer Simulationen (FEM) und Optimierungsverfahren
  • Verantwortung für die numerische Modellierung, Durchführung von Simulationen, Post-Processing und Berichterstattung der Ergebnisse
  • Entwicklung einer CFK-Flügelstruktur mit außergewöhnlicher Leistung
  • Unterstützung der Analysevalidierung durch Testunterstützung und analytische/numerische Studien

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium in Luft- und Raumfahrttechnik oder Maschinenbau 
  • 5+ Jahre Erfahrung in der Strukturanalyse mit Anwendung auf Flugzeugstrukturen, insbesondere auf die Primär- und Sekundärstruktur der Flugzeugzelle 
  • Erfahrung in der Analysevalidierung und Testunterstützung sowie
    hervorragende Kenntnisse von Methoden der Spannungs-, Schadenstoleranz- und Ermüdungsanalyse nach etablierten Standards für CFK- und Metallstrukturen
  • Umfangreiche Arbeitserfahrung mit dem kommerziellen impliziten FE-Code OptiStruct und den entsprechenden Pre- und Postprocessing-Tools (Hyperworks) zwingend erforderlich
  • Sicherheit in der Anwendung von Optimierungstechniken sowie vertieftes Verständnis der Belastungsszenarien und des mechanischen Verhaltens von Flugzeugstrukturen
  • Zielorientierte, engagierte Arbeitsweise mit analytischen Problemlösungsfähigkeiten sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortung und eine selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse, weitere Sprachen von Vorteil

Kontakt:

Um Ihre Bewerbung sorgfältig zu prüfen, benötigen wir Ihren ausführlichen Lebenslauf mit Tätigkeitsangaben sowie Ihre Zeugnisse. Der schnellste Weg zu uns führt über den Bewerber-Button auf unserer Homepage. Alternativ schicken Sie uns gerne Ihre Unterlagen per Mail an: bewerbung.aviation.muenchen@argo.work